Dennis und so

Es wird langsam wirklich brenzlig. Es ist schon so weit, dass die Anderen mich fragen, ob wir zusammen sind und ob ich ihn liebe Eigentlich wollte ich auch jetzt auf Abstand gehen. Das wird sich aber nicht vermeiden lassen, weil ich jetzt mit ihm zusammenarbeiten muss :/ Mindestens 1x pro Woche muss ich da irgendwas mit dem machen. Das geht dann etwa so 2 Stunden. Schon alleine wegen den ganzen Gerüchten müsste ich unbedingt mit ihm reden. Ich weiss nie, was ich sagen soll, wenn mich jemand drauf anspricht. Wahrscheinlich ist eh jede Antwort falsch. Die Anderen sind ja nicht blöd und sehen, was da läuft. Eigentlich hab ich auch keine Lust, seinen A**** zu retten, nur weil er sich nicht entscheiden kann! Aber wenn jetzt nicht was passiert, dann wird es unter Garantie Ärger geben! Demnächst fahren alle zusammen weg, für 8 Tage. Ich wurde natürlich auch gefragt, ob ich mitfahr, aber ich hab nicht wirklich drauf geantwortet. Abgesehen davon, dass ER auch mitfährt, ist für mich ein weiteres Hindernis, dass es da nur 6-Bett-Zimmer gibt. Und ich bräuchte, wenn schon, ein Einzelzimmer. Leider hab ich jetzt niemanden mehr, den ich um Rat fragen kann. Es kann doch wohl nicht sein, dass ICH die Sache klären muss, damit ER seinen Job nicht verliert, oder? Er muss sich so oder so entscheiden und wenn ers nicht macht, dann wird ihm früher oder später der Arbeitgeber die Entscheidung abnehmen!

Scheinbar hab ich die jetzt genug mit meinen Zukunftswünschen genervt und sie wollen da endlich was machen Die haben mir jetzt die ganze Woche durchstrukturiert. Allerdings glaub ich, dass das schon fast zu viel auf einmal ist. Erst hab ich den ganzen Tag "nix" gemacht und jetzt soll ich bis abends was machen und evtl. noch nebenbei FOR nachholen. Angefangen mit zig verschiedenen Tests, die ich machen muss, bis hin zu Handlangerdiensten für irgendwen, der ein Eventbüro leitet. Da könnte ich mich bemühen, dass er mich vielleicht übernimmt, aber das wäre jetzt nicht unbedingt was, was ich wahnsinnig gerne machen würde. Aber was mich interessieren würde, reden mir die Betreuer schon die ganze Zeit aus, weil sie meinen, es wäre unrealistisch und hätte keine Zukunft. Dabei hab ich in dem Bereich schon gearbeitet und ich weiss, dass es zumindest für mich nicht ganz so unmöglich ist. Es gab auch eine Diskussion mit einer Betreuerin, in der es darum ging, ob eine Ausbildung Sinn macht oder nicht ^^ Aber damit die endlich Ruhe geben, mach ich halt irgendeine Ausbildung (dürfte ja nicht so schwer sein, was zu finden) und dann ist gut. Dann hab ich was aufm Papier stehen und kann mir immer noch das suchen, was ICH beruflich machen will! Die wollen mir wohl unbedingt einen Bürojob aufdrängen. Wenns sein muss. Sobald ich einen Job hab, muss ich da wohl eh weg. Die haben extra noch mal betont, dass das jetzt die letzte Chance ist bzw. das Letzte, was sie noch für mich tun können und ich, wenn ich das Angebot nicht annehme oder scheiter, gehen muss. Also werd ich das jetzt durchziehen müssen. Ich werd aber trotzdem noch nebenbei nach "meinen" Jobs suchen!

Was soll ich jetzt wegen ihm machen? Soll ich ihn auf die Situation und die ganzen Gerüchte ansprechen oder soll ich es drauf ankommen lassen? Es liegt ja nicht an mir, dass er sich nicht entscheidet! Entweder, er will mit mir zusammen sein, dann muss er sich aber woanders einen Job suchen. Oder er liebt doch seinen Job mehr als mich, aber dann muss er das auch hinkriegen, dass er mich nicht mehr bevorzugt (auch wenns vielleicht manchmal ganz schön ist). Dann sollte er schon klare Grenzen ziehen!

Kerstin wollte mich wohl besänftigen und hat mir was zum Geburtstag geschenkt - ein Armband, das schon Ewigkeiten da rumlag Von der Einrichtung hab ich Ausnahmsweise mal was sinnvolles bekommen: Ein Asia-Wellness-Buch und einen LED-Globus, wobei man sich den Globus auch hätte sparen können, aber man will ja nicht undankbar sein. Auf jeden Fall besser als Weihnachten der Mist.

7.6.08 03:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen